Was Dich als Ü-40 Frau erwartet…Dir aber vorher Keiner sagt!!

Ich bin mitten in den 40igern und fühle mich eigentlich auch ganz wohl damit, aber es stimmt, dass grad eine Überraschung die Andere jagt…also mal Klartext:

Wenn Du über 40 bist, tauchen tatsächlich die ersten, kleinen Anzeichen auf, dass das Altwerden genau JETZT beginnt und kein Mensch bereitet Dich jemals darauf vor…

Das startet an einem schönen Nachmittag im Supermarkt…Du holst einen Becher Joghurt aus dem Regal und willst Dir nur anschauen, wieviel Zucker drin ist. Du drehst also die Verpackung um und suchst das Kleingedruckte…

Und jetzt kommt der erste OMG Moment…Du starrst da hin, aber Du kannst das Kleingedruckte nicht lesen, egal wie sehr Du Dich anstrengst. Drei Monate später, mit der Brille auf der Nase ist das kein Thema mehr, aber in diesem einen Moment, wird Dir  brutal bewusst:

Wenn Du jung bist, kannst Du mit Deinem Körper Alles machen, was Du willst – völlig ohne Einschränkung …und dann ganz urplötzlich, in den 4oigern, wird Dir klar, dass es ab jetzt ein paar Einschränkungen gibt. Einfach so – ohne Vorwarnung. Mich hat das echt kalt erwischt!!

Also bitte….nutze Deine Jugend, solange es noch möglich ist! Wie … was meint sie denn jetzt damit ??

Verrate ich Dir gerne… in meiner TOP 5 der Dinge, die mit Ü- 40 nicht mehr selbstverständlich sind:

1. Das Tragen von Highheels

 Klingt völlig banal und hat auch garnichts damit zu tun, ob Du generell darauf stehen oder laufen kannst. Nein, nein…das Problemkind in der Geschichte nennt sich:

RÜCKEN!

Ich gehöre zu den Frauen, die immer ein Faible für Turnschuhe hatten und in der Jugend sehr wenig Highheels getragen haben. Ich wollte mich immer dynamisch und schnell fortbewegen können…

Und jetzt…mit 45, entdecke ich meine Weiblichkeit neu, liebe Highheels und die Klasse, die sie ausstrahlen (Ich meine die Dinger mit 10-12 cm Stiletto Absatz…im Alter macht man keine halben Sachen mehr!), und stelle fest:

ES GEHT NICHT ! AUS DIE MAUS!

Schon nach 5 Minuten anprobieren im Schuhladen tut mir dermassen das Kreuz weh, dass ich weiss, ich kann die nur zum Angucken und Drüberstreicheln kaufen.

Diese Erkenntnis ist echt hart und zeigt Dir, dass Du Dich im Dämmerzustand zwischen Highheels und orthopädischem Gesundheitsschuh befindest….kein Himmel – keine Hölle…nein das verflixte Fegefeuer.

Also Mädels, tragt die Dinger vielleicht nicht jeden Tag (sonst kommen die Rückenschmerzen schon ab 35), aber geniesst es wenigstens ab und zu, diese göttlich geilen Schuhe zu tragen und Euch zu fühlen, wie Überfrauen!

2. Bonjour Bingo Wings! Sagt Euch der Begriff etwas? Das sind die Oberarme, die irgendwann bei Jedem anfangen, zu schlackern… mal mehr – mal weniger …. es sei denn Du bist die absolute Gym Queen…dann kommt das erst sehr viel später.

Ich  muss zugeben, dass es bei mir noch nicht so das Riesenthema ist, aber ich habe Freundinnen, die aufgewacht sind und sich beim Blick in den Spiegel plötzlich gefragt haben: „OMG – was ist das denn??“. Die Konsequenz daraus ist, dass Du eben immer öfter auf Tanktops verzichtest und Dich eher nach Oberteilen/Kleidern mit wenigstens kleinen Ärmelchen umschaust.

Ich habe Ärmel bei T-Shirts und Kleidern schon immer gehasst, also ist für mich klar:

Sobald ich feststelle, dass das bei mir losgeht, stemme ich Gewichte, was das Zeug hält…Jaja….ich weiss… die Sportler unter Euch werden sagen: „Fang doch jetzt gleich mit dem Sport an…dann kriegste keine Bingo Wings“, aber ich geb ja zu:

Ich bin zu faul.

3. Die verfrühte Menopause

Ja … die gibt es tatsächlich. Bei manchen Frauen beginnt dieser Prozess schon mit Mitte 40. Und ich sag Euch was… Ich dachte immer:

„Ach ja…die Menopause…das wird dann mal 2 Jahre vielleicht ein wenig unangenehm, aber sollte auszuhalten sein!“

Dann habe ich mir unglücklicherweise ein Buch dazu gekauft……

…mein Gott war ich naiv!

Die Menopause gibts nur selten in der Variante kurz und schmerzlos. Wenn Du richtig Pech hast, kann das 10 Jahre dauern. Ist ja auch logisch…der Körper programmiert sich komplett neu und sowas dauert.

Bei Hitzewallungen kann ich nur empfehlen: Zwiebelprinzip. Trage mehrere Schichten übereinander, die Du Dir schlagartig vom Leib reissen kannst, wenn es Dich überkommt.

4. Die Sache mit dem Schlaf.

Mein Güte…konnte ich als junge Frau schlafen…tief und fest und vor Allem sogar bis in den Nachmittag, wenn am Vorabend gefeiert wurde. Heute würde ich spätestens um 8 Uhr früh aufwachen, auch wenn ich erst um 5 im Bett war.

Du stellst immer fest, wie wertvoll Etwas ist, sobald Du es nicht mehr hast. Das gilt für die Gesundheit allgemein, aber auch für den Schlaf.

Ich schlafe nicht mehr so gut, nicht mehr so viel und vor Allem nicht mehr so erholsam wie früher. Woran das liegt, weiss ich nicht… da haben bestimmt ein paar kluge Leute ganz viele Theorien zu bieten, aber hilft mir ja nix.

Deswegen kommt wohl irgendwann auch der Moment, wo Du am Wochenende halt mal ein Nachmittagsschläfchen auf dem Sofa hälst. Das ist mir bisher noch nicht so oft passiert, aber laut Statistik steuere ich wohl auch darauf zu. Sei es drum – Hauptsache schlafen.

5. Ich sehe was, was Du nicht siehst!

Ich greife nochmal meine Anfangsworte auf. Ja…irgendwann merkst Du, dass Du auf dem Bahnsteig näher an die Anzeigetafel gehen musst, um sie lesen zu können…irgendwann musst du erst die Brille aufsetzen, bevor Du morgens effizient das erste Mal auf Dein Handy schauen kannst und…irgendwann brauchst Du eine verdammte Lupe, um das Kleingedruckte zu lesen.

Ist doof – aber nicht zu ändern. Ich finde das an sich auch nicht schlimm…Gerade in meinem Business sind Brillen ja ein tolles Element und willkommenes Accessoires zur Outfitgestaltung, ABER was ich tatsächlich daran hasse, ist zu wissen, dass es ohne Brille nicht mehr geht…dieses „abhängig sein“ ist echt gruselig.

Nach dieser Erkenntnis hatte ich ganz seltsame Gedanken…so nach dem Motto:

„Stell Dir vor, Du bist in einem Kaufhaus mit einer Bombe und da siehst Du die Bedienungsanleitung auf dem Boden liegen, die beschreibt wie man sie entschärft…Kinder weinen…Menschen haben Angst…. es bleiben nur 20 Sekunden bis das ganze Viertel in die Luft geht…du schnappst Dir die Beschreibung und denkst: „Das schaffe ich!!“ und dann stellst Du fest, dass Du Deine Brille nicht hast….“

OMG

Ich schau zuviel Fernsehen, ich weiss…

Ich kann übrigens ohne Brille auf dem Sofa sitzend nicht mal in der Menuleiste erkennen, welches Programm da dran ist….hach.. es ist hart, sage ich Euch! Und hast Du schon einmal versucht, Dich zu schminken, wenn Du ohne Brille garnicht so genau siehst, was Du da fabrizierst??

Nur falls Du es vorher noch nicht konntest…spätestens jetzt kannst Du auch mal herzlich über Dich selbst lachen!

Eigentlich können wir ja froh sein, heutzutage so viele Hilfsmittel zu haben, aber ein kleiner Schock ist es trotzdem erstmal!

Ich sage eigentlich immer: „Du bist so alt wie Du Dich fühlst…“

…aus aktuellem Anlasss möchte ich noch folgende Ergänzung hinzufügen: “ …es sei denn ein paar Leute im Team ( Rücken, Augen,Gelenke…) spielen nicht mehr mit!“

Aber nichts desto trotz, bist Du natürlich immer noch schön! Und bleibst es auch!

Und wenn Du Dich mit Ü-40 älter fühlst, als Du bist…dann komm zu mir…ich style Dich so cool, dass Allen nur Dein grossartiger Look auffällt und Du Dich 10 Jahre jünger fühlst!

www.talentandsoul.com

Vielleicht auch noch interessant:

„Lebe Deine Individualität und style Dich in jedem Alter genauso, wie DU es für richtig hälst!“

„Mode im Alter? Ja, unbedingt!“

talentandsoul

5 Antworten auf „Was Dich als Ü-40 Frau erwartet…Dir aber vorher Keiner sagt!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.