6 tolle Möglichkeiten, wie Du Dich auch ohne grosses Budget stilvoll kleiden kannst!

Ich höre immer wieder : „Ich habe einfach nicht das nötige Budget, um mich gut zu kleiden!“.Was für ein verrückter Glaubenssatz….vor Allem zur heutigen Zeit, wo Du T-shirts schon für 5,99 Euro quasi hinterhergeschmissen bekommst.

Also …ganz ehrlich…sich gut zu stylen hat wirklich überhaupt nichts mit dem Budget zu tun! Es sei denn, gut kleiden bedeutet für Dich, dass Du zwingend reine Seidenblusen und teure Designerklamotten trägst.

Hier also die 6 besten Möglichkeiten, Dich auch mit kleinem Budget gut zu kleiden:

  1. Es gibt heutzutage viele Modeketten, die es Einem möglich machen, sich trendy und abwechslungsreich zu kleiden. Bei Marken wie H&M kann man sich für kleines Geld absolut stylisch einkleiden! Diese Marke steht den teureren trendmässig in nichts nach,  und hat zudem noch sehr gute und günstige Basics zum Kombinieren.
  2.  Wenn diese günstigeren Marken nicht Dein Ding sind, gibt es auch noch die Secondhand Läden, wo Du Dich mit einem kleinen Budget sehr individuell und stylisch einkleiden kannst. Auch Flohmärkte erfüllen diese Anforderung absolut treffsicher.
  3. Wenn Du eine beste Freundin oder coole Mama/Schwester hast, gibt es auch die Möglichkeit, Kleidungsstücke zu tauschen oder sich gegenseitig etwas zu leihen. Das macht nicht nur richtig Spass, sondern erlaubt Dir, Deinen Fundus immer wieder aufs Neue andersartig zu kombinieren ohne Dich jemals zu langweilen.
  4. Online Shops sind ebenfalls eine hervorragende Quelle, um günstig einzukaufen. Durch die Vielzahl der Anbieter sind manche Online shops permanent im SALE Rausch. Wenn Du hier mal öfter reinschaust und schnell reagierst, bekommst Du absolut stylische Klamotten zum Schnäppchenpreis.
  5.  Wenn Du das Talent dazu hast, selber etwas zu nähen, kommst Du auch finanziell besser davon, allerdings musst Du dafür im Gegenzug Zeit und Mühe investieren. Die Schnitte, die man im Handel bekommt, gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Stoffe kannst Du im Schlussverkauft günstig ergattern.
  6.  Wenn Dein Können oder Deine Motivation zum Selbernähen nicht ausreicht oder Du einfach die Geduld nicht hast, ein Teil von Anfang bis Ende selbst zu gestalten ,dann bleibt Dir noch die etwas leichtere Variante des DIY-Aufhübschens. Das heisst, Du nimmst Dir vorhandene Teile aus Deinem Schrank vor und veränderst sie mit ein paar einfachen Handgriffen. So kannst Du beispielsweise Bordüren annähen oder durch gut gesetzte Raffungen die Form des Kleidungsstückes verändern. So hast Du immer das Gefühl ,ein neues Teil in der Hand zu halten!

Wie Du siehst, gibt es ganz schön viele Möglichkeiten, mit etwas Ideenreichtum und einem kleinen Geldbeutel zu schöner, stylischer Mode zu kommen.

Seien wir doch mal ehrlich:

Das fehlende Budget muss ganz oft als Ausrede herhalten, weil man sich garnicht wirklich mit dem Thema Mode befassen will.

Aber wenn Du willst – kannst Du!

Undzwar ganz einfach! Also ran an die Schnäppchen.Vielleicht wirst auch Du letztenendes feststellen, wieviel Spass Mode machen kann, ganz egal wieviel Geld Du dafür zur Verfügung hast!

 

 

 

talentandsoul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.