Die 8 ultimativen Shoppingtipps für das perfekte Weihnachts & Silvester Outfit!

Ich liebe die Vorweihnachtszeit…denn zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr gibt es so viele Klamotten mit Glitzer, Pailletten & Bling Bling in den Geschäften, wie jetzt!

Und ja! Das macht voll Lust, sich zu Weihnachten und/oder  für Silvester mal wieder so richtig auf Glamour einzustellen und sich dementsprechend zu stylen.

Also, wenn auch Du zu denen gehörst, die sich für die Feiertage einfach mal wieder richtig in Schale werfen wollen, hier ein paar Tipps:

1 .Finde heraus, wieviel Glitzer & Co Du verträgst.

Wenn Du es nämlich übertreibst, sieht man nur noch Dein Kleidungsstück und nicht mehr wirklich Dich. Wenn Dein Outfit Dich überstrahlt, ist irgendwas falsch gelaufen, denn eigentlich sollte Dein Outfit DICH zum Strahlen bringen.

Halte Dir in der Umkleide also einfach mal verschiedene Glitzersachen vor und schau, ab wann es zuviel wird.

Wenn Glitzer und Pailletten eh nicht so Deine Welt sind, kannst Du auch super auf so edle und schmeichelnde Materialien wie Samt wechseln. Die sehen immer sehr festlich aus und Du kannst sie auch wunderbar mit tollen Accessoires kombinieren und so beispielsweise glänzende Highlights ins Spiel bringen.

2. Der richtige Schnitt ist der Trick!

Also…wenn Du nun weisst, wieviel Glitzer Dir guttut (auch der Seele natürlich), dann vergleiche die Kleidungsstücke und schau welcher Schnitt am Meisten für Dich tut. Was übrigens echt oft funktioniert, sind Kleider mit einer kleinen, seitliche Raffung an der Taille. Das macht eine richtig weibliche Figur und betont Deine Rundungen auf fantastische Weise.

Willst Du das Kleid lieber kurz oder lang? Wenn Du von der Körpergrösse eher klein bist, dann halte Dich definitiv an kürzere Kleider und wenn Du  magst, kombiniere sie mit Highheels. Das wirkt nicht nur feminin und festlich, sondern schummelt auch noch ein paar Zentimeter Körpergrösse dazu.

Und wenn Du verschiedene Kleiderlängen anprobierst, dann schau, wann Deine Beine am Besten zur Geltung kommen. Ist über dem Knie am Besten oder lieber noch ein wenig kürzer/länger?

3. Wohlfühlen nicht vergessen!

Ganz wichtig: Horche immer mal wieder in Dich hinein, womit Du Dich am Wohlsten fühlst.

Das Wohlbefinden ist nämlich ultra wichtig. Wenn Du das schönste Kleid ever auswählst, Dich aber darin nicht gut fühlst, wirst Du genau das ausstrahlen, nämlich Unwohlsein und Unsicherheit. Das bringt garnix.

Also hör bitte immer auf Dich und Deine Intuition!

4. Welcher Halsauschnitt past am Besten zu Dir?

Als Nächstes befasse Dich mit dem Thema Ausschnitt. Welcher Ausschnitt steht Dir am Besten? Eher ein tiefer V- Ausschnitt oder eher vorne hochgeschlossen und rückenfrei. Auch hier solltest Du vergleichen.

Man sieht ganz oft erst, was funktioniert, wenn man einen Vergleich hat – versuchs mal aus – das ist tatsächlich so!

Ich sage beim Ausschnitt oft, ein schönes Dekolleteé ist natürlich immer super ABER man sollte es nicht übertreiben, vor Allem wenn man mit der Familie feiert. Oder willst Du wirklich, dass Dein pubertierender Neffe Stielaugen bekommt, wenn Du Dich mal kurz nach vorne beugst, um die heruntergefallenen Serviette aufzuheben?

5. Die passende Farbe ist der Grundstein für alles Andere!

So, und jetzt noch das grosse Thema Farben. Klar ist die Auswahl an schwarzen Kleidern am Grössten! Bedenke, dass Samt zum Beispiel wirklich sehr tief schwarz wirkt und das ist nicht für Jeden ideal. Auch hier ist es gut, sich ein grünes, ein schwarzes und ein dunkelblaues Kleid zu schnappen (oder auch jede andere Farbe, die Du cool findest) und sie sich nacheinander erstmal vors Gesicht zu halten.

Im direkten Vergleich wirst Du sofort sehen, was geht und was eher nicht. Dabei musst Du garnicht so sehr in die Feinheit gehen. Aber schliesse auf jeden Fall schonmal ganz klar aus, was garnicht gut aussieht. Diese groben Unterschied wirst Du auf jeden Fall wahrnehmen.

6. Accessoires nicht vergessen!

Und vergiss nicht, dass das Outfit auch nicht Alles mitbringen muss, denn Du kannst mit Accessoires, Schmuck oder auch Haarschmuck zusätzlich noch Glamour oder eine Farbigkeit reinbringen.

Entweder bleibst Du einfach und edel und bedienst Dich in der Accessoires Abteilung, um Deinen Style aufzupeppen oder Du greifst schon  beim Kleid in die Glitzerkiste ( wenn es Dir denn steht) und hälst Dich bei den Accessoires zurück.

7. Geh nicht alleine shoppen!

Wenn es möglich ist, dann nimm unbedingt Deine Freundin oder Deine Schwester mit zum Shoppen…eine zweite Meinung ist immer gut, weil Du im Hinblick auf Dich selbst ja nicht so objektiv sein kannst. Und das ist völlig normal! Denn Du hast ein gewisses Bild vor Augen, wie Du für die Festtage aussehen willst und wenn Dir der Look dann doch nicht so optimal steht, ist es total schwer loszulassen und sich auf etwas Neues, vielleicht komplett Anderes einzulassen.

Das fällt Dir mit Sicherheit viel leichter, wenn Du Jemanden dabei hast, der Dich gut kennt und Dir sagen kann, welche Stilrichtung für Dich besser ist.

8. Nimm Neugier und Experimentierfreude mit zum Shoppen!

Sei offen und lasse Dich überraschen, in welchem Kleid oder Outfit Du einfach denkst:

„YEP- das ist es!“

Sei  mal mutig und greife vielleicht zu einem Teil, das für Dich untypisch ist – Du würdest Dich wundern, wie oft ich bei meinen Stylings von meinen Kunden den Satz:

„Ich hätte das selbst niemals ausgesucht, aber es sieht echt mega aus!“, höre.

Tja…manchmal ist es eben spannend und ein echtes Learning, die eigene Komfortzone einfach mal  zu verlassen, Neues zu entdecken und mit bahnbrechenden Erkenntnissen seinen Styling Horizont zu erweitern!

In diesem Sinne: Ich wünsche Dir ein tolles Shoppen. Bring ein wenig Glamour und Glitzer ins Haus und geniesse die Feiertage!

Gefühlt ist morgen schon Weihnachten..HO HO HO!!

talentandsoul

3 Antworten auf „Die 8 ultimativen Shoppingtipps für das perfekte Weihnachts & Silvester Outfit!

      1. Ebenso Danke! Aber nicht nur an Weihnachten kann man sich mit Glitzer bekleiden…sondern auch im Sommer. In meinem Beitrag Glamour und Glitzerstein findest du mehr darüber. LG Maria

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.