Wieso ist es eigentlich so schwer, Veränderungen anzunehmen und wie kriegt man das trotzdem hin?

Das Leben besteht aus Veränderungen – in manchen Lebensphasen mehr … in Anderen weniger. Aber dennoch ist Jeder von uns mal damit konfrontiert, dass sich Lebensumstände verändern oder wir selbst unseren Blickwinkel erneuern müssen.

Und das fällt den Wenigsten leicht. Warum eigentlich?

Ich denke, hier geht es um das gute, alte Thema: Komfortzone verlassen.

Wenn wir Alles kennen und das Leben so vor sich hinläuft, dann gibt uns das ein Gefühl von Sicherheit. Und auch wenn das nicht besonders aufregend ist, so wissen wir doch, dass es heutzutage einen grossen Stellenwert hat, sich sicher zu fühlen.

Wenn nun eine Veränderung ansteht, kriegen wir Panik, weil wir uns automatisch in eine Zone wagen müssen, die noch nicht definiert ist … jedenfalls nicht so klar, wie unsere Komfortzone.

Ist die Veränderung wirklich positiv oder wird es uns nicht gefallen?

Wir wissen ja immer, was wir verlieren, aber nie so wirklich, was wir bekommen…

Und so passiert es leider, dass wir uns erstmal grundsätzlich einer Veränderung verweigern, sie ablehnen oder sie hinauszögern wollen. Wir haben eher Angst vor den negativen Konsequenzen dieser Umstellung, als uns auf die positiven Aspekte zu freuen.

Ich geb Dir mal ein Beispiel:

Du bekommst ein Jobangebot, das einen Umzug in eine fremde Stadt mit sich bringt.

Du willst zwar den Job, aber Du willst nicht wirklich weg. Du willst in Deinem sozialen Umfeld bleiben, weiterhin in Deinem Supermarkt um die Ecke einkaufen und jedes Wochenende Deinen geliebten Joggingpfad durch den Wald laufen und oje…die ganzen tollen Restaurants und Stammkneipen…!!

Eine gute Freundin, sagte mir in einem meiner Veränderungsprozesse vor Kurzem:

„Caro…sieh eine Veränderung nicht als Problem, sondern als Chance. Das Geheimnis ist doch, die Chancen und Möglichkeiten zu nutzen, wenn Du sie vor Dir hast!“

Da war ich erstmal baff und dachte so: „Stimmt eigentlich!“, aber trotzdem war meine erste Reaktion auf die spannende Veränderungsmöglichkeit erst einmal ein spontanes zögern.

Wir bremsen uns im Leben viel zu oft selbst! Aus bescheuerten Gründen und mit unsinnigen Ausreden. Das ist echt so.

Beobachte doch bei Deiner nächsten Veränderung mal Deine spontane Reaktion…

„Ich kann doch nicht einfach so….“

„Aber es ist doch gut, so wie es ist….“

“ Eigentlich will ich das doch garnicht, weil….“

BULLSHIT, ihr Lieben!

Du kannst……besser geht immer…..und vielleicht willst Du es ja doch, aber traust Dich nur nicht.

Was wäre, wenn Du mal auf diese Momente achten würdest, in denen Du Dich selber bremst und es dann einfach nicht tust? Hast Du darüber schon mal nachgedacht?

Vielleicht passiert ja dann mal was richtig Grossartiges! Vielleicht wirst Du glücklicher?Vielleicht geniesst Du Dein Leben und Deine Möglichkeiten ein wenig mehr? Vielleicht ist ein kleiner Ausflug ausserhalb der eigenen Komfortzone ja richtig interessant und bringt Dir mehr Spass, mehr Erkenntnisse, mehr AHA Effekte und weniger Angst, weniger Zögern und weniger Bullshit, als Du glaubst….who knows??

Klar, geht auch manchmal was daneben, aber ohne Hinfallen kein Lernen, ohne Schatten kein Licht, ohne Risiko kein Spass…also :

Try- Error- Try again….oder mit anderen Worten:

Aufstehen, Krönchen richten und weitergehen!

Die Dinge, die schiefgehen, bringen Dich im Leben tatsächlich meistens weiter und auch wenn das der einzige Gewinn bei der Sache ist, dann ist es das schon wert. Da spreche ich aus Erfahrung.

Kein Unternehmer, der heute erfolgreich ist, ist bei den ersten Versuchen nicht mal auf die Nase gefallen!

Der Unterschied ist nur, er hat sich nicht unterkriegen lassen, eine Veränderung zugelassen und dann einfach weitergemacht.

Ich finde, das ist eine grossartige Art und Weise, um sich weiterzuentwickeln.

Es gibt im Leben ja die Veränderungen, vor die Du gestellt wirst….wie eine Trennung, eine Wohnungskündigung, ein Jobverlust ohne Eigenverschulden, eine Krankheit auf die Du Dich einstellen musst etc.

Und dann gibt es die Veränderungen, die Du ganz bewusst entscheidest…. wie manchmal auch eine Trennung, ein Neuanfang, ein starker Gewichtsverlust oder eine Typveränderung zum Beispiel.

Je mehr Veränderungen Du in Deinem Leben schon angenommen und zugelassen hast, desto leichter fallen Dir  übrigens noch kommende Entscheidungen. Also fang an zu üben…mach ein paar Testläufe, damit Du für die richtig grossen und wichtigen Veränderungen bereit bist.

Eine Typveränderung z. B. ist eine sehr grosse Transformation, da sie einen Einfluss auf ganz viele andere Bereiche in Deinem Leben haben wird. Wenn Du entscheidest, Dein Potential voll auszuschöpfen und das Beste aus Dir und Deinem Typ zu machen, dann wirst Du an Selbstbewusstsein gewinnen und das wird Dir in ganz vielen Momenten tatsächlich helfen.

Stell Dir mal vor, Du hast ein Vorstellungsgespräch und willst diesen Job unbedingt!

Und stell Dir vor, Du kannst mit Deiner Garderobe und Deiner Haltung tatsächlich beeinflussen, ob Du in die engere Wahl kommst oder nicht?

Oder stell Dir vor, Du ziehst in eine neue Stadt und möchtest einen neuen Freundeskreis gewinnen und bei Deinem neuen Job schnell Anschluss finden. Auch hier kannst Du durch Deine Aussenwirkung beeinflussen, ob Du den Menschen sympathisch bist und ob sie Lust haben, Dich kennenzulernen.

Oder stell Dir vor, Du hast ein Date und Du willst, dass sich der Andere  in Dich verliebt, sofort den Ring rausholt und vor Dir niederkniet….

ok… ok….

….jetzt geht’s mit mir durch….das Resultat kann ich Dir natürlich nicht versprechen, aber Du kannst auf jeden Fall hübsch aussehen. Wenn Du Deine Vorzüge betonst und die richtige Kleidung trägst, bist Du attraktiv, fühlst Dich schön und kannst so gelassen Dein Date geniessen und Deinem Gegenüber zeigen, was für eine strahlende, selbstbewusste Frau Du bist…

Oder stell Dir vor, Du besichtigst mit 10 anderen Kandidaten eine Wohnung. Denkst Du nicht, dass Du gute Chancen hast, die Wohnung zu bekommen, wenn Du einen super ersten Eindruck machst und dem Vermieter gleich positiv in Erinnerung bleibst?

Ich könnte diese Aufzählung unendlich fortführen…weil das richtige Styling Deine Erfolgsquote in vielen Dingen positiv pushen kann.

Wenn Du Deinen Stil kennst und so Deine Persönlichkeit nach aussen transportierst, kannst Du ne Menge mehr erreichen, als wenn Du mit, für Dich schlecht geschnittener Kleidung, durch die Gegend rennst.

Ist wirklich so!

DAS wäre dann ein Beispiel für eine Veränderung, die sich für Dich lohnt, die Spass macht und die eigentlich ganz einfach ist!

Und?…. Inspiriert? Dann erzähl mir, welche Veränderung Du als Nächstes ganz bewusst angehen möchtest? Ich bin gespannt…

talentandsoul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.