Muss ich meine Garderobe verändern, wenn ich zum Boss werde?

Erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Du die Hierarchie einen Step hochsteigen konntest. Du bist jetzt Boss, leitest ein Team und/oder hast mehr Verantwortung.

Solltest Du Dich jetzt anders kleiden als vorher?

Jein!

Dein Stil ist Dein Stil, aber in den Feinheiten solltest Du Dich Deiner neuen Position etwas anpassen. Damit meine ich, dass Du ein wenig mehr „Chefetagen -feeling“ in Dein Outfit bringen solltest.

Das heisst NICHT, dass Du gleich steif und bieder aussehen musst, sondern, dass Du einfach ein wenig mehr über Deine tägliche Garderobe nachdenkst und sie zweckmässiger auswählst.

Hast Du ein Meeting mit Deinem Chef zwecks Besprechung der Team Leistungen, dann verzichte vielleicht auf  lustigen Firlefanz wie romantische Rüschen oder quirlig bunte Ohrringe.

Der Balanceakt als Boss ist oft, sich so zu kleiden, dass die Obrigkeit einen als kompetent und seriös wahrnimmt, ohne dass sich das eigene Team hinter Deinem Rücken über Deine neue Spießigkeit austauscht.

Also quasi sympathisch UND kompetent wirken ist das non plus ultra. Das ist garnicht so schwer, wenn Du zum Beispiel mit Accessoires arbeitest, denn die bringen oft etwas Pep in die Sache.

Beispiel:

Du trägst ein dunkelblaues Etuikleid mit hohen Schuhen. Das ist klassisch und typisch Chefetage. Wenn Du nun aber dazu noch grosse, feine Ohrringe in einer geometrischen Form in Silber oder Gold trägst, gibst Du dem klassischen Look sofort auch eine moderne Komponente und wirkst  fortschrittlich & frisch.

Du kannst immer gewisse Elemente dazu bringen, die Dein Outfit etwas cooler machen ohne dass Du an Seriosität verlierst. Auch ein ganz breiter, aber einfacher Armreif in glänzendem Silber oder ein paar auffällige aber ganz simple Silberringe können diesen Effekt mitbringen.

Glänzendes Metall wirkt an einem klassischen Outfit immer modern und stylish, vorausgesetzt es hat eine gewisse Grösse. Kleine Kettchen oder dünnste Ringe haben diesen Effekt leider nicht.

Auch ein schöner, pinken Lippenstift verleiht einem klassischen Outfit sofort Frische und Ausdrucksstärke. Es macht Dich sofort einzigartig und ist niemals langweilig.

Vergiss bitte zu unruhige oder kunterbunte Muster. Damit wirst Du zwar auffallen, aber nicht zwingend positiv.

Keep it simple!

Unifarbenen Blusen und Oberteile funktionieren fantastisch, wenn sie eine Farbe haben, die Dich zum Strahlen bringt. Wenn du Deine best of Farben kennst, kannst Du ganz einfach ohne grossen Aufwand sehr passend, kompetent und gutaussehend gestylt sein.

Womit Du auf einem Chefposten definitiv abschliessen musst, sind alle Arten von Extremen.

Damit meine ich Provokation ( zu tiefe Ausschnitte, zu kurze Röcke), Lust und Laune Experimente ( heute färbe ich mir mal die Haare Lila) und übertriebene Anpassung an die neue Rolle (radikale Stiländerung).

Wenn du schon länger in der Firma bist und die Mitarbeiter Dich kennen, solltest Du mit Maß vorgehen. Gestern noch die nette, lustige Kollegin mit bunt gestreiften Strumpfhosen und heute plötzlich der strenge Domina Vamp, weil Chef….das geht immer daneben.

Und es hilft Dir absolut nicht dabei, dass Deine gestrigen Kollegen Dich heute als Ihren Boss sehen…im Gegenteil.

Ich glaube, der Weg zur neuen Wahrnehmung Deiner Mitarbeiter geht eher über kleine Veränderungen, sowohl im Outfit als auch im Verhalten!

Ruhe, Klarheit und Vertrauen sind die Zauberworte.

Du wirst Dich in der ersten Zeit oft behaupten müssen, gerade wenn Du aus dem Team heraus aufgestiegen bist aber mach das niemals mit Gewalt oder Kaltschnäuzigkeit… das wird nämlich garnicht gut ankommen.

Suche eher das Gespräch, erkläre ruhig, was sich geändert hat und nutze die Motivation der Mitarbeiter, gemeinsam neue Wege zu gehen.

Klingt einfacher als es ist, das weiss ich. Aber mach Dir einfach von Anfang an klar, dass es Zeit brauchen wird, bis sich alles neu sortiert hat und Dein Team und Du die richtige Art der Kommunikation gefunden haben.

Wenn Du in dieser Zeit der Neuaufstellung zeitgleich und kontinuierlich Dein Outfit und Dein Verhalten an die neue Rolle anpasst, wird es funktionieren!

Stell Dich ab und zu in Deinem Outfit mal zu Hause vor den Spiegel, versetze Dich in die Lage Deiner Mitarbeiter und frage Dich:

„Würde ich mich ins dem Outfit als Boss ernst nehmen ?“

Und dann schau welche Gedanken Dir als Erstes in den Sinn kommen. Klingt bekloppt aber hilft tatsächlich.

Hast Du überhaupt schon die richtigen Kleiderstücke im Schrank, um Dich auf dem neuen Posten entwickeln zu können?

Wenn nicht, schaue ich mir gerne an, was da ist und gehe mit Dir die richtigen Outfits shoppen.

Darin habe ich viel Erfahrung.

Als Mode Stylistin UND ehemalige Managerin weiss ich genau, worauf es ankommt und wie ich Dich in Dein volles Chef – Style – Potential bringe.

Melde Dich sehr gerne für ein erstes, unverbindliches Gespräch.

Ich freue mich auf Dich und Deine Geschichte!

info@talentandsoul.com

0152  01767750

http://www.talentandsoul.com

talentandsoul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.