Nie wieder Fehlkäufe – so funktioniert´s!

Hach ja…das tolle Thema Fehlkäufe…

Ich wette, dass jeder Mensch, also auch Du, bestimmt mindestens ein Teil im Schrank hat, das er niemals angezogen hat. Obwohl Fehlkäufe nicht besonders erstrebenswert sind, sind sie doch weit verbreitet. Und das hat ganz viele Gründe.

Hier die Top 6 der häufigsten Auslöser für Fehlkäufe und was Du dagegen tun kannst:

1.

Ganz oben auf der Liste, stehen für mich die MODETRENDS. Sie hängen in allen Läden, jeder trägt sie, die Magazine sind voll davon und die Medien pushen die Trends gnadenlos bis in Deinen Kleiderschrank.

Wenn Du empfänglich dafür bist, wird auch bei Dir irgendwann der Punkt kommen, wo Du völlig im Wahn ausrufst: „Ich muss das haben!!“ Und dann rennst Du los, schnappst Dir das MUSTHAVE – Teil und kaufst es…völlig ungeachtet dessen, ob es Dir steht oder nicht.

Dann hängst Du es in den Schrank, holst es ab und zu raus,  fühlst dich unwohl oder siehst, dass es an Dir garnicht so toll aussieht und hängst es wieder zurück. Klassischer Fehlkauf!

Also bitte bei jedem Trend gut überlegen und überprüfen, ob der was für Dich tut oder eher nicht!

Du mußt ja nicht JEDEN Trend mitmachen! Pick Dir einfach die raus, die auch wirklich zu Dir passen.

2.

Du hast FRUST! Du bist genervt vom Leben oder Deiner aktuellen Situation…im Job bist du permanent gestresst oder unglücklich! Also gehst Du shoppen, um Dich zu entschädigen bzw. Dich dafür zu belohnen, dass Du das Alles aushälst.

Der Fehlkauf kommt also deshalb zustande, weil es völlig egal ist, WAS Du kaufst…Hauptsache Du kaufst. Das Kaufen gibt Dir ein Gefühl von Kontrolle und in dem  Moment einfach einen positiven Drive, also denkst Du nicht nach!

Wie wäre es, wenn Du in diesen Frustmomenten eher Accessoires wie Taschen, Modeschmuck oder Halstücher kaufst?

Da kannst Du weniger verkehrt machen, weil Du sie immer irgendwie in Deine Outfits integrieren kannst und weil Du dann nicht die Gefahr hast, auch noch eine falsche Grösse zu kaufen!

3.

FALSCHE BERATUNG killt Deinen Einkauf. Es gibt da draußen richtig gute und kompetente Verkäufer…ABER es gibt eben leider auch diejenigen, die nur Provision machen wollen.

Du erkennst eine schlechte Beratung ganz leicht daran, dass Du egal, was Du anprobierst, sofort ein: „OMG …das sieht so toll an Ihnen aus“ hörst, sobald Du aus der Umkleide kommst. Und das sagt der Verkäufer bei JEDEM Teil, das Du probierst, ganz egal, wie schrecklich es tatsächlich an Dir aussieht!

Ich bin sicher, sowas in der Art hast auch Du schon erlebt. Und wenn Du in dem Moment vielleicht nicht ganz so sicher bist oder Deine Vorzüge selbst noch nicht so gut definieren kannst, dann glaubst Du dem Verkäufer, denn eigentlich sollte der es ja wissen.

Nimm doch lieber eine Freundin zum Shoppen mit, die ein gutes Händchen dafür hat und Dich gut kennt.

Dann fällt es leichter, die provisionsgetriebene Meinung der Verkäufer zu ignorieren.Und wenn Du dann doch alleine unterwegs bist, dann lies mal das hier, dann weißt du, was zu tun ist:

„Wie Du mit einem einfachen Trick überprüfen kannst, ob Du beim Shoppen gut beraten wirst“

4.

Immer diese UNSICHERHEIT!

Ganz häufig stehst Du in der Kabine und bist Dir nicht sicher: „Ist das jetzt cool oder nicht?“ und da Du Dich nicht entscheiden kannst, nimmst Du es einfach mal mit.

Dazu ein kleiner Tipp: Wenn Du zu lange zögerst, dann lass es…dann ist das nicht Dein Kleidungsstück. Und solltest du dann wider Erwarten doch die ganze Nacht wachliegen, weil Du dran denkst, dann geh am nächsten Tag nochmal los und hol es Dir.

Im Idealfall, ziehst Du ja ein Teil an und denkst: „Yep – MEINS!“

Wenn Du hin und her überlegst, bedeutet das oft, dass Du zwar instinktiv weißt, dass es nichts für Dich ist, Du es aber so toll findest, dass Du noch nicht loslassen kannst.

Lies doch dazu auch mal das hier. Dann bekommst Du noch mehr Tipps zu dem Thema:

„Das ewige Dilemma in der Umkleidekabine:“Kaufe ich das jetzt oder lieber nicht??“

5.

„Ich kann es ja ZURÜCKBRINGEN„- der Klassiker! Die Tatsache, dass Du heutzutage die gekauften Artikel innerhalb einer gesetzten Frist auch wieder zurückgeben kannst, macht es Dir unfassbar leicht, einen Fehlkauf zu begehen.

Undzwar deshalb, weil Du dann eine geringere Hemmschwelle hast, das Kleidungsstück zu kaufen und weniger darüber nachdenken musst, ob Du es wirklich brauchst, es Dir steht etc. Die Rückgabe ist Dein Sicherheitsnetz…also, alles ganz easy… ich nehm’s ERSTMAL mit.

Die Realität sieht dann aber meistens so aus, dass, wenn Du das Teil erstmal bei Dir zu Hause hast, Du es entweder vergißt oder Du einfach viel zu faul bist, es zurückzubringen.

Mach Dir genau das bewußt, wenn Du wieder mal in dieser Situation bist und frage Dich lieber GLEICH, ob dieser Kauf Sinn macht. Denn wenn Du vor dem Einkauf schon den Gedanken hast, es vielleicht zurückzubringen, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit besser, Du läßt es einfach da, wo es ist!

6.

Du bist nicht im HIER UND JETZT.

Manchmal ist Dein Blick so in die Zukunft gerichtet, dass Du etwas kaufst, was Dir garnicht passt. Dahinter steckt meistens der Gedanke: „Ich will ja abnehmen und in ein paar Wochen passt es dann!“ oder noch schlimmer: „Wenn ich das jetzt kaufe, wird mich das zusätzlich motivieren, ein paar Kilos zu verlieren“.

Die klassische Selbstlüge. Damit meine ich nicht, dass Du nicht abnehmen wirst, aber Wunschdenken (ich passe da rein) ist eben nicht Realität (noch ist es zu klein). Im Endeffekt machst Du Dir nur noch mehr Druck mit dem Abnehmen. Und das muß echt nicht sein!

Und was noch viel wichtiger ist: Erst wenn Du Dein Traumgewicht erreicht hast, wirst Du richtig Bock haben, Dich neu einzukleiden. Die Teile, die Du vor Wochen oder Monaten im Voraus gekauft hast, werden Dich dann garnicht mehr interessieren! Wetten?

Anders herum genauso unsinnig: Wenn Du Alles eine Nummer größer kaufst, damit es bequemer ist, tust Du Dir keine Gefallen. Zuhause merkst Du dann doch, dass es aussieht wie ein Sack, weil durch die falsche Größe die Passform nicht mehr hinhaut.

Kurzum: Kaufe bitte immer nur die Kleidung, in die Du aktuell reinpasst!

—–

Na? Hast Du Dich irgendwo wiedererkannt?

Vielleicht helfen Dir meine Tipps ja, weniger Fehlkäufe zu tätigen und irgendwann ist es dann so:

Du wachst morgens auf,  öffnest voller Vorfreude den Kleiderschrank und hast nur noch Lieblingteile vor Dir! Traumhafte Vorstellung, oder?

Wenn ich Dir bei dem Ziel behilflich sein soll und darf, dann melde Dich gerne!

info@talentandsoul.com

www.talentandsoul.com

talentandsoul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.