Wie Du als Mann beim ersten Date mit Deinem Style ganz einfach punkten kannst!

Jetzt denkst Du sicher….jaaaa, wenn ich extra viele Komplimente mache und den mega Charmeur raushole, geht das schon, aber glaub mir….wenn Du es gleich so massiv übertreibst, kommt es nicht sehr ehrlich rüber. Sei lieber von Anfang an authentisch, denn das macht Dich auf Dauer sympathischer und hinterlässt einen wirklich positiven Eindruck bei den Frauen.

Ich möchte dieses Thema mal aus einer weiblichen Perspektive durchleuchten und so vielleicht den ein oder anderen interessanten Input geben.

Also….bist Du bereit??

Dann los: Du bist verabredet, siehst Dein date schon von Weitem da stehen und gehst auf sie zu…Natürlich wirst Du erstmal von Deinem Gegenüber auf die äusseren Eindrücke reduziert und beurteilt…logisch…wenn da jemand Fremdes auf Dich zukommt, ist das ja das Erste, was man bzw. frau sieht.

Die Frau nimmt also Folgendes wahr:

Als allererstes Dein Erscheinungsbild:

Wie sieht er aus?

Wie gross ist er?

Wie kleidet er sich?

Welche Körperhaltung hat er?

Wie ist er gebaut?

Das vermittelt einen ersten Eindruck, der instinktiv in der Sekunde bestimmt, ob die Frau Dich näher kennenlernen will oder nicht.

Dein Erscheinungsbild ist sozusagen, das ticket zum Recall, sprich zur weiteren Kommunikation.

Steht Dein Date dann endlich vor Dir, kommen Deine Stimme und Dein Geruch dazu. Die Frau wird dann im Bruchteil einer Sekunde beurteilen, ob Deine Stimme zu Deinem Äusseren passt oder ob sie sie eher tiefer oder höher erwartet hätte.

Und dann natürlich der Geruch. Es ist absolut unfassbar, wie sehr das richtige Parfum auf der richtigen Haut unsere Wahrnehmung positiv beeinflussen kann. Man sagt ja nicht umsonst:

„Den kann ich gut riechen“ oder eben auch nicht…

Du kannst das geilste Parfum der Erde drauf haben…wenn es nicht zu Dir und Deiner Haut passt, bringt es leider garnix! Bist Du vom Typ her sehr männlich, wird ein blumiger Duft  Dein Gegenüber eventuell irritieren. Andersherum auch: bist Du eher schmächtig und hast eine starke feminine Seite, kommt ein herber Moschusduft unerwartet und vielleicht sogar seltsam rüber.

Also teste vorher immer an Deiner Haut, was funktioniert und frage Dich, ob das zu Dir und Deiner Persönlichkeit passt.

Ich bestehe deshalb so darauf, weil der Geruchssinn bei einem Date eine extrem grosse Rolle spielt.

Wenn Du nun diese Prüfung der äusseren Faktoren bestanden hast, dann kannst Du mit den Sachen punkten, die da noch in Dir stecken:

Charme, gute Manieren, Humor, die inneren Wert und Überzeugungen, Toleranz und und und…

Und auch wenn eine Frau sagt: „Nur die inneren Werte zählen“, so wird sie diese niemals entdecken wollen, wenn sie Dich nicht ein Minimum ansprechend findet.

Und diese Fremdwahrnehmung von „Wow…der ist ja eine Sahneschnitte“ oder “ Mmhh, ich glaub nicht, dass ich den kennenlernen will“, kannst Du massgeblich beeinflussen.

Hier Deine Checkliste für das Date:

  1. Kleide Dich so authentisch wie möglich. Beziehe Deine Persönlichkeit mit ein und wähle ein Outfit, in dem Deine Freunde Dich wiedererkennen würden und in dem Du Dich wohlfühlst!
  2. Leg Dir die passende Frisur zu. Lass Dich beim Barber oder Friseur Deines Vertrauens beraten und mach mehr aus Deinem Typ. Bist Du vom Charakter her ein verwegener Typ, sieht ein kurzer Militärhaarschnitt sicher seltsam an Dir aus. Ist Dir Struktur und Ordnung wichtig, wirst Du Dich im Gegenzug mit einer längeren Wuschelfrisur vielleicht nicht so wohlfühlen. Stell Dir die Frage: „Wie will ich rüberkommen?“ und „Was entspricht mir?“
  3. Entscheide ob Du glatt rasiert, mit Dreitage Bart oder mit Vollbart auftreten willst. Dabei  gibt es kein gut oder schlecht … es geht auch hier nur darum, dass es zu Dir passen sollte. Es gibt tatsächlich Männer, denen ein Bart überhaupt nicht steht und Andere, denen es ein sehr stylisches Aussehen verleiht!

Natürlich geht es im weiteren Verlauf des Dates dann auch darum, wie Du Dich verhälst und Dich gibst, aber da kann ich Dir als Stylistin nicht helfen…nur soviel:

„Sei einfach Du… auch auf die Gefahr hin, nicht zu gefallen. Eine Rolle zu spielen, die Dir nicht entspricht, bringt Dir auf Dauer leider nichts…jedenfalls nicht, wenn Du eine feste Beziehung im Sinn hast….“

Generell fällt mir ganz häufig auf, wie wenig ihr Männer Euer Potential nutzt.

Das ist sehr schade- ich sag Dir auch wieso:

Wir Frauen sind sehr empfänglich für gepflegt aussehende, stylische Männer und mit dem richtigen Look, kannst Du da massiv punkten. Du musst Dir nur ein wenig Mühe geben, Deinen individuellen Sexappeal sichtbar zu machen.

Wenn ihr Männer wüsstest, wieviel mehr Erfolg ihr beim anderen Geschlecht haben könntet, wenn ihr Euch besser kleidet, würdet ihr Euch viel mehr mit diesem Thema beschäftigen…vor Allem weil es eigentlich ganz einfach ist.

Wenn Du jetzt denkst:

“ Ok…los geht´s-darauf lasse ich mich ein…ich will endlich mehr Erfolg bei den Frauen haben!“

Dann melde Dich bei mir, denn bei Deinem Erscheinungsbild kann ich Dir helfen….ich kann Dich ein stückweit mehr zu der begehrten Sahneschnitte machen….Deinen ganz individuellen Sexappeal in den Vordergrund bringen….. benehmen musst Du Dich dann beim Date allerdings selbst..

http://www.talentandsoul.com

info@talentandsoul.com

 

Hier noch andere Themen, die Dich interessieren könnten:

Ein paar richtig gute Gründe, sich als Mann für einen Bart zu entscheiden!

Wie unfassbar sexy es ist, wenn Männer sich gut kleiden!

 

talentandsoul

3 Antworten auf „Wie Du als Mann beim ersten Date mit Deinem Style ganz einfach punkten kannst!

  1. Grundsätzlich gute Ideen.
    Ich sehe es in meinem eigenen Umfeld, wie wenig bei einem ersten Date auf die absoluten Basics geachtet wird. Dann wiederum gibt es so viele Aspekte, mit denen sich manche befassen, dass sie völlig überfordert sind und schlussendlich erst recht aufgeben.

    Was mich am „modernen“ jungen Mann irritiert ist die Tendenz zum Überstyling, Gel bis nichts mehr geht, Duftwolke und mitunter mehr Pflegeprodukte als „frau“ im Kasten. Wem es gefällt – why not. Aber auch das mag nicht jede Frau.

    Nur eine Frage:
    Was verstehst du unter einem verwegenen Typ?
    Mir würde da beispielsweise MacGuyver einfallen, ein kanadischer Holzfäller oder vielleicht auch ein Soldat, der unter Lebensgefahr seine Kameraden aus dem Dreck holt.

    Gefällt mir

    1. Hallo Rhiannon,
      Vielen Dank für Dein feedback. Natürlich kann sich der Eine oder Andere beim eigenen Styling überfordert fühlen…genau dafür gibt es ja Stylisten, die hier Hilfestellung geben können. Und Du hast Recht: Es gibt auch Extreme.Meiner Erfahrung nach basiert das „too much“ an Haargel, Parfum oder Ähnlichem ganz oft auf der Unsicherheit, nicht männlich genug rüberzukommen.
      Unter verwegen ist hier der Mann gemeint, der eine gewisse Wildheit in sich trägt und auch mal rebellisch ist.
      Liebe Grüsse
      Caroline

      Gefällt 1 Person

      1. Ah, verstehe.
        Es ist immer heikel ein einzelnes Wort zu „zerplücken“. Danke für die Erklärung. Ein kleiner „verwegener Rebell“ kann durchaus spannend sein.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.